Das Aurora IPL System

Syneron Candela

Couperose Behandlung auf der Wange eines Mannes mit dem AURORA IPL System bei Aestomed Wien

Bei dem (nach Medical Device Direktive 93/42/EEC) CE-zertifizierten Aurora IPL (Intense Pulsed Light) System mit ELOS Technologie wird intensives Impulslicht einer gepulsten Blitzlampe mit den diathermischen Eigenschaften der Radiofrequenz (bei gleichzeitiger Verringerung der optischen Fluenz) kombiniert. Im Aestomed Ambulatorium in Wien wird diese Technologie erfolgreich zur schmerz- und nebenwirkungsfreien Behandlung von Couperose, Rosacea, Besenreisern, Fältchen und Falten (Knitterfältchen), Hautrötungen, Alters- und Pigmentflecken, sichtbarer Äderchen (Teleangiektasien), großporiger Haut, eines unregelmäßigen, fleckigen Haubildes und zur Skin Rejuvenation eingesetzt.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 718 29 29, per E-Mail an info@aestomed.at oder über unser Kontaktformular.

Spezifikationen

  • Radiofrequenz Energiedichte: 5 – 20 J / cm3

  • Licht Energiedichte: 20 – 30 J / cm2

  • Puls-Wiederholungsrate: 0,7 pps

  • Spotgröße: 12 x 25 mm

  • Spektrum: 580 – 980 nm

  • Aktive Hautkühlung:  5 – 20°C

Kontaktieren Sie uns

Aestomed Laserambulatorium
Rennweg 9 | A-1030 Wien

Tel.: +43 1 718 29 29
E-Mail: info@aestomed.at

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Kombination zweier Energiearten

Durch den RF-Strom wird der Metabolismus des tiefen Bindegewebes innerhalb eines definierten Volumens homogen auf eine bestimmte Temperatur aufgeheizt. Diese Energieform wirkt nicht selektiv auf Chromophoren wie Melanin oder Hämoglobin. Um einen thermischen Effekt auf das epidermale Melanin (braunes Pigment in Sommersprossen oder Altersflecken) und das Hämoglobin (rote Blutkörperchen in den Blutgefäßen) zu erzielen, wird ein durch eine innovative Filtertechnologie “ausgesiebter” Lichtimpuls mit einer Puls-Wiederholungsrate von 0,7 pps ausgelöst. Es kommt zur Beschädigung der Gefäßwand und zur Fragmentierung des Melaninpigments.

Nachdem die Abbaustoffe nach und nach vom Körper abtransportiert wurden, sind vaskuläre und pigmentierte Läsionen weniger sichtbar. Zeitgleich führt die nicht-invasive Behandlung zu einer allgemeinen Verbesserung der Hauttextur, was zum Verschwinden von Knitterfältchen, zur Verfeinerung großporiger Haut und zur Regeneration eines unregelmäßigen, fleckigen Hautbildes führt.

Aurora IPL System: Kombination aus Licht und Radiofrequenz

IPL-System: Licht und Radiofrequenz

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 718 29 29, per E-Mail an info@aestomed.at oder über unser Kontaktformular.

Doppelter Schutz der Epidermis

Die integrierte ELOS Technologie (Electro-Optic Synergy) ist – gemeinsam mit der im Handstück integrierten Kontaktkühlung – das innovative Sicherheitskonzept des Aurora IPL-Systems, welches für einen optimalen Schutz der Epidermis sorgt. Sie erzeugt einen ausgeglichenen thermischen Effekt im Melanin, Hämoglobin und im Bindegewebe und reduziert die thermische Belastung des umliegenden Gewebes. Die ELOS-Technologie ist in ihrer thermischen Wirkung kontrollierbar.

IPL: Effiziente Hautkühlung dank integrierter Kontaktkühlung

Kühlung Aurora IPL

Aestomed: Perfektion als oberste Prämisse

Das Aestomed Ambulatorium in Wien ist Österreichs führende private Krankenanstalt für ästhetische und kosmetische Lasermedizin. Die Privatklinik legt ihren Fokus auf außerordentliche und zuverlässige Qualität. Gearbeitet wird ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Produkten und Präparaten.

Das Aestomed Ambulatorium blickt seit 1999 auf eine nachweisbar hohe Behandlungsqualität zurück. Audits kontrollieren und optimieren sanitäre Vorschriften, Räumlichkeiten, medizinisch-technische Ausstattung und ärztliche Behandlung. Um die technische Sicherheit und das einwandfreie Funktionieren der medizinisch-technischen Geräte durch wiederkehrende Überprüfungen zu gewährleisten, ist gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ein technischer Sicherheitsbeauftragter bestellt.

Das einzigartige Know-how des Aestomed Ambulatoriums fließt in alle Belange des Betriebs der Krankenanstalt ein – von den Entscheidungen über die Anschaffung (oder Nichtanschaffung) bestimmter Laser bis zu den kleinsten Details der ärztlichen Therapiestandards. Damit einher geht auch eine hohe Behandlungssicherheit, welche nur bei höchsten Qualitätsstandards gewährleistet werden kann. Das ist ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zwischen dem Aestomed Ambulatorium und Ordinationen oder gewerblichen Anbietern.

Die Vorteile für die Patienten des Aestomed Ambulatoriums liegen auf der Hand: Modernste Lasertechnologie, immer genau die für die jeweilige Therapie am besten und exakt geeignete Lichtquelle (unter anderem definiert durch Wellenlänge, Energiedichte, Pulsdauer) und dadurch höchste Präzision und Sicherheitsstandards.

In Zusammenarbeit mit den technischen Spezialisten der kollektiven Führung ist es der ärztlichen Leiterin und den spezialisierten und langjährig erfahrenen Ärzten des Aestomed Ambulatoriums daher möglich, unerreicht wirksame und sichere ästhetische Laserbehandlungen durchzuführen. Patienten des Aestomed Ambulatoriums schätzen es, nur von Ärzten mit höchster fachspezifischer Qualifikation und nur mit hochqualitativen Präparaten bzw. Geräten behandelt zu werden. Auf diese Weise stellt das Aestomed Ambulatorium das Wohlergehen seiner Patienten sicher.

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontaktieren Sie uns

Aestomed von außen, aus der Richtung des Belvedere Wien
Datenschutzinfo