Fettabbau durch Ultraschallkavitation in Wien

Sanfte, nichtinvasive Figurenformung durch niederfrequente Ultraschall-Behandlung

Startseite/Ästhetische Medizin/Fettabbau durch Ultraschall Kavitation
Fett weg mit Ultraschall in Wien

Fettabbau durch niederfrequenten Ultraschall

Fettabbau und sanfte Figurenformung durch niederfrequenten Ultraschall.

Die Kavitationstechnik basiert auf niederfrequentem Ultraschall (28 bis32 khz). Das Ultraschallfeld erzeugt Blasen in der interstitiellen Flüssigkeit. Diese Blasen vergrößern sich graduell und brechen bei einer gewissen Größe zusammen. Dabei wird Energie in Form einer Druckwelle (Haupteffekt) und von Wärme (Nebeneffekt) freigesetzt. Die Membranen der Adipozyten (Fettzellen) können den Druckwellen nicht standhalten und werden durchlässig und schließlich aufgelöst. Die Behandlung ist schmerzfrei, nicht invasiv und bedingt keinerlei Ausfallszeit, das heißt Sie können sofort nach der Behandlung wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Fettabbau durch Ultraschallkavitation Kosten

Kosten
Kosten pro Behandlung je nach Körperregion ab200€

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 718 29 29, per E-Mail an [email protected] oder über unser Kontaktformular.

Was passiert mit dem freigesetzten Fett?

Nach der Auflösung der Fettzellen wird das Fett in Form von Triglyceriden in die interstitielle Flüssigkeit abgegeben und dort in Glyzerin und gelöste Fettsäuren metabolisiert. Das wasserlösliche Glyzerin wird vom Kreislaufsystem absorbiert und als Energiequelle benutzt. Die gelösten Fettsäuren werden zur Leber transportiert, wo sie verarbeitet werden wie andere Fettsäuren aus der Nahrungsaufnahme. Klinische Studien (u. a. Smilijanic, 2009) haben gezeigt, dass auch bei signifikanter Reduktion der Fettschichtdicke keine relevante Veränderung der Blutwerte (Cholesterin, Triglyceride) nachweisbar ist.

Was müssen Sie bei einer Kavitation beachten?

In den ersten 2 bis 3 Tagen nach der Behandlung sollten Sie auf den Verzehr von kurzkettigen Kohlehydraten verzichten, das heißt kein Zucker für 2 – 3 Tage! Der Zucker würde als Energiequelle für die Wiedereinlagerung von Fettzellen (natürlich an anderen Stellen) dienen.

Welche Körperregionen sind mit Kavitation behandelbar?

Bei der Behandlung von Bauch (Oberbauch und Unterbauch), Flanken, Hüften, äußeren Oberschenkeln (Reiterhosen), inneren Oberschenkeln, Oberarmen und dem Po werden hervorragende Ergebnisse erzielt.

Welche Ergebnisse können Sie erwarten?

All unsere Patientinnen und Patienten haben messbare Umfangsreduktionen bereits nach einer einzigen Behandlung feststellen können. In Abhängigkeit von der Konstitution (BMI, Alter, lokale Fettverteilung, d. h. Fettschichtdicke in der behandelten Region) wurden Umfangsreduktionen am Unterbauch von 7cm (schlanke Patientinnen mit BMI < 20) bis 14 cm (Patientinnen mit BMI 30 und höher) nach 6 Behandlungen innerhalb weniger Wochen gemessen.

Wie lange dauert eine Ultraschall-Behandlung?

Die eigentliche Kavitation darf pro Sitzung nie länger als 40 Minuten (auch dann, wenn in einer Sitzung mehr als eine Körperregion behandelt wird) dauern. Die Gesamtbehandlungsdauer verlängert sich um allfällige Zusatzbehandlungen zur Unterstützung des Lymphflusses und Verbesserung des Hautbildes, wie RDT (Radial Endothermo Therapie) oder die bekannte LPG-Endermologie.

Ihre Vorteile bei Aestomed

Diagnostik

Im Gegensatz zu anderen Anbietern begnügen wir uns nicht mit der Umfangmessung, der Bestimmung des BMI und der Bestimmung des Gesamtkörperfettanteils, sonder wir führen wie vor der Behandlung eine hochexakte Messung der Fettschichtdicke in der zu behandelnden Region bzw. auf Wunsch an weiteren (insgesamt 15 Messpunkten) am gesamten Körper durch. Hierzu wird eine einzigartige optische Messvorrichtung (übrigens eine österreichische Erfindung) eingesetzt. Diese Messungen erlauben nicht nur einen exakten Nachweis des Behandlungserfolges, sondern können auch wichtige Hinweise auf allenfalls bestehende Gesundheitsrisken liefern.

Spezielle Kavitationstechnik mit pulsierenden Vakuum

Es ist erwiesen, dass ein sehr guter Kontakt der zu behandelnden Gewebsschicht mit der Ultraschallsonde Voraussetzung für eine wirksame und angenehme Behandlung ist. Daher kommen bei modernen Kavitationsgeräten Vakuum-Sonden zum Einsatz. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter: Unser Gerät kann auch mit pulsierendem Vakuum arbeiten, wodurch bereits in der eigentlichen Kavitationsbehandlung positive Effekte für das Hautbild (Cellulite) erzielt werden.

Sinnvolle Zusatzbehandlungen: Cellulite Behandlung mit dem LPG-Endermologie System

Durch die mechanische Stimulierung mit den LPG-Rollen wird das Gewebe gelockert und die eingeschlossenen Fettreserven gelöst. Die Haut wird glatter und geschmeidige. Die Cellulite bildet sich zurück. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Endermologie Behandlungsseite.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich beraten und profitieren Sie von unseren speziellen Vorteilsangeboten.

Kontaktieren Sie uns

Aestomed Laserambulatorium
Rennweg 9 | A-1030 Wien

Tel.: +43 1 718 29 29
E-Mail: [email protected]

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Glossar

In unserem Glossar erklären wir medizinische Fachbegriffe rund um unsere Behandlungen.
Hier geht es zum Glossar »

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontaktieren Sie uns

Aestomed von außen, aus der Richtung des Belvedere Wien